Lokalisation

Unterhalb der katholischen Kirche St. Mauritius führt ein Laubengang
mit mehreren Vitrinen in die Hauptgasse Appenzell.

Die viertletzte Vitrine Richtung Landsgemeindeplatz wird für die
nächsten Jahre 
zur < GALERIE IM FENSTER > Appenzell.






____________________________________________________________________________________________________________

AKTUELLES PROGRAMM

Die  < GALERIE IM FENSTER > Appenzell zeigt im Juli 2021


Zur Malerei

Die Malerei auf Leinwand entstand zu Beginn des
Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020.

Walter Angehrn

Ohne Titel
2020
Oel auf Acryl auf
Plexiglasplatte

60x50cm

Verkaufspreis CHF 1'500.–

Zur Autorin des Gedichts

Hilde Domin, geborene Hildegard Dina Löwenstein, verheiratete Hilde Palm 
(geboren am 
27. Juli 1909 in Köln; gestorben am 22. Februar 2006 in Heidelberg),
war eine 
deutsche Schriftstellerin jüdischen Glaubens. Sie ist vor allem als Lyrikerin 
bekannt und eine bedeutende Vertreterin des „ungereimten Gedichts“.
Nach ihrem Exil in der 
Dominikanischen Republik, der Domin ihren Künstlernamen 
entlehnte, lebte sie von 1961 an in Heidelberg.

Quelle: wikipedia.org